ÜBER UNS


Bettina Mannsbart
Eigentümerin

 

 

 

 

”A business that makes nothing but money is a poor business.” (Henry Ford)

VISION UND HERAUSFORDERUNG

Die Vision von transfer4me ist es, für die weltweite Zusammenarbeit mit Menschen der unterschiedlichsten Mentalitäten als Vorbild zu dienen. Wir wollen unseren Partnern wie auch den Kunden zeigen, wie eine Zusammenarbeit mit Toleranz, gegenseitiger Anpassung und Verständnis harmonisch und auch lukrativ sein kann.

Die Kunden und Partner von transfer4me und deren Kunden, sind über den ganzen Erdball verstreut und, bedingt durch die Kultur – und Mentalitätsunterschiede, können die Anforderungen sehr vielfältig sein.

Daher fungieren wir sehr oft als Mentor und Bindeglied, um allen Vorstellungen gerecht zu werden.

Eine Herausforderung sieht transfer4me in der konstanten Weiterbildung- sowohl fachlich, als auch menschlich und sozial, um immer neue Kunden und Partner für eine weltweite Zusammenarbeit zu gewinnen.

Nicht nur unsere zufriedenen Stammkunden, sondern auch die jährlichen, zweistelligen Zuwachsraten, zeigen uns, dass das Konzept von transfer4me aufgegangen ist.

2007 Gründung des Unternehmens durch Bettina Mannsbart mit dem Ziel, als Zentrale (vergleichbar mit einer Taxizentrale) für Limousinen- und Mietwagenfirmen Incoming Transfers nach Wien anzubieten - hauptsächlich für Touristen.

Bald konnten wir einen Kongressanbieter als Kunde gewinnen, der einen Partner für die europaweite Transferabwicklung suchte. Die Idee, Transfers in ganz Europa anzubieten, faszinierte uns so sehr, dass wir sofort ein gesamteuropäisches Konzept überdachten, das wir dann auch verwirklichen konnten.

Als Grundvoraussetzung, um Transfers erfolgreich abzuwickeln, benötigt man motivierte, kompetente und vorallem zuverlässige Partner, die alle Aufträge nach den Wünschen der Kunden zufriedenstellend durchführen.

Es stellte sich jedoch schnell heraus, dass die Beurteilung neuer Partner ausschließlich durch die PERSÖNLICHE Kontaktaufnahme und die Beobachtung der Arbeit vor Ort möglich ist.
Daher wurden von uns in einer fast 2- jährige Reisetätigkeit die örtlichen Gegebenheiten auf diversen Flughäfen, eventuelle Partner, deren Qualifikation und deren Fahrzeuge genau unter die Lupe genommen, sodass transfer4me

2010 Transfers in fast allen europäischen Hauptstädten anbieten konnte.

Bis zu diesem Zeitpunkt waren 95 Prozent unserer Kunden Geschäftsreisende und Kongressanbieter. Aufgrund der gestiegenen Nachfrage mußten wir sehr bald unser Angebot erweitern (Busse, Boote usw.)

Aufgrund der bereits erfolgreich abgewickelten Europatransfers äußerten unsere Kongresskunden auch den Wunsch nach weltweiten Transfers für alle Gruppengrößen (anfänglich in den USA)

transfer4me versuchte das bestehende Unternehmenskonzept auf die USA zu übertragen. Es stellte sich jedoch heraus, dass bereits erlernte und erprobte europäische Verfahrensweisen, in den USA in dieser Form nicht relevant waren. Wir mußten daher unser System komplett überarbeiten und adaptieren, um uns den amerikanischen Partnern und Kunden anzupassen.

Das Konzept von transfer4me ging auf und wir sind stolz seit

2011 auch Transfers in den USA flächendeckend anbieten zu können!

Dieses Angebot bedeutet für uns, rund um die Uhr, 24 Stunden an 365 Tagen des Jahres, für alle unsere Kunden und Partner erreichbar zu sein.

2012 Transfers weltweit für Geschäftskunden und Touristen

Da wir uns bei der Auswahl der Destinationen und der Fahrzeuge immer nach den Wünschen unserer Kunden richten, haben wir unser Angebot um folgende Destinationen erweitert:

Dubai, Tel Aviv, Peking, Tokyo, Shanghai, Colombo, Casablanca, Brisbane, Melbourne, Perth, Florianopolis.... usw.

Im letzten Jahr ist es uns darüber hinaus gelungen, namhafte Reisebüros für unsere Serviceleistungen zu gewinnen und wir konzentrieren uns daher jetzt auch auf rein touristische Destinationen- wie z.B. Mallorca, Zypern, Malta, Sardinien, Teile Griechenlands sowie Antalya und Istanbul.... usw.

Ein neues, zahlenmäßig stetig zunehmendes Zielpublikum für Transfers sind Restplatz- und Bausteinbucher, da bei diesen Buchungsarten zumeist kein Transfer angeboten wird. Hier konnten wir einige ausländische Flußkreuzfahrtanbieter und Spezialisten auf dem Kreuzfahrtsektor als Kunden für uns gewinnen.

transfer4me wickelt derzeit mit 350 Partnern in 50 Ländern Transfers mit Fahrzeugen aller Art erfolgreich ab.

2012 Transfers weltweit für Geschäftskunden und Touristen

2014: transfer4me bringt seine Kunden mit einer neuen Website und einem amerikanischen Buchungssystem auf den neuesten technischen Stand um Buchungen einfach und transparent abwickeln zu können. Neue Geschäftsaccounts und spannende Destinationen lassen transfer4me weiter wachsen.

2015: Mit unserem neuen Büro haben wir nun auch die Möglichkeit unser Angebot zu vergrößern und neue Geschäftszweige zu erschließen.

2016: Europäische Buslizenz und Anschaffung eines eigenen Luxus Minibusses

transfer4me ist jetzt auch vermehrt in das Incominggeschäft eingestiegen und freut sich, einen eigenen 19 Sitzer LUXUS MINIBUS anbieten zu können. Wir zielen damit sowohl auf die bis jetzt unbetreuten Reisenden, die auch in Gruppen einen gewissen Luxus erwarten, als auch auf Geschäfts- und Hotelkunden.

Mit dieser neuen Anschaffung und der europäischen Zulassung als Busunternehmen, Limousinenservice und Reisebüro, ist transfer4me neben der bereits bekannten Vermittlung von weltweiten Transfers und der Organisation von internationalen Großveranstaltungen jetzt auch am österreichischen Markt noch stärker als bisher vertreten.